memoQ blog

Antidote-Integration: leistungsstarkes Überprüfungstool jetzt in WebTrans verfügbar

memoQ
memoQ - 09/06/2021

3 minute read

Antidote-Integration | memoQ

Antidote, das marktführende Softwarepaket zur Schreibkorrektur für Englisch und Französisch, ist jetzt  als Integration in die webbasierte Übersetzungsumgebung von memoQ, WebTrans, verfügbar. Mit über 110.000 Wörtern, einer gezielten Prüfung auf 16.000 mögliche Fehler und 1.500.000 Synonymen ist die Lösung bei Linguisten in französischsprachigen Ländern weit verbreitet und wird für ihre präzisen Sprach-, Typografie- und Stildiagnosen geschätzt. 

Unverzichtbares Überprüfungstool für WebTrans-Benutzer 

Antidote Corrector ist eine ausgereifte, robustere Alternative zu den in MS Word integrierten Korrekturoptionen und ein absolutes Muss für Übersetzer und Überprüfer, die sich auf Englisch und Französisch spezialisieren, insbesondere in Kanada. Antidote verfügt über eine übersichtliche Benutzeroberfläche und ein leistungsstarkes Analysemodul, das Texte zunächst in Hauptabschnitte unterteilt und dann jedes Wort überprüft, um Fehler in Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und Typografie zu erkennen.  

Seit der Veröffentlichung von memoQ 9.1 können Benutzer Antidote Corrector in den memoQ-Client integrieren und Übersetzungen direkt während der Bearbeitung überprüfen und korrigieren. Die Möglichkeit, den Antidote Corrector mit WebTrans zu verwenden, war bis jetzt eine von unseren Anwendern viel nachgefragte Funktion. Vor allem ist es für Unternehmensanwender, deren interne oder externe Übersetzungsteams im webbasierten Übersetzungseditor auf Antidote zugreifen müssen, relevant. 

Antidote und die memoQ-Integration: Anleitung Schritt für Schritt  

Um den Integrationsprozess abzuschließen, benötigen Sie ein Antidote-Konto und auch der Connectix Agent muss auf Ihrem Computer installiert sein. Verwenden Sie den Connectix Agent, um zu bestimmen, ob Sie sich mit der Desktop- oder der Webversion von Antidote verbinden möchten, sofern Ihr Konto Zugriff auf beide erlaubt. Sobald die Browsererweiterung installiert ist, wird in WebTrans das Antidote-Symbol auf die gleiche Weise wie der memoQ-Client angezeigt.  

Wenn Sie in WebTrans auf das Antidote-Symbol klicken und im Connectix Agent die Desktopversion ausgewählt haben, öffnet sich die Desktopversion von Antidote und zeigt genau dieselben Zielsprachenzeilen an wie das Übersetzungsfenster in WebTrans. Wenn Sie die Webversion gewählt haben, öffnet sich der webbasierte Antidote Corrector und zeigt die Zeilen der Zielsprache so an, wie sie im Übersetzungsfenster in WebTrans zu sehen sind. 

Solange das Fenster des Antidote Corrector geöffnet ist, sorgt die Integration für eine vollständige und fortlaufende Synchronisation zwischen WebTrans und Antidote. Wenn Sie also den Inhalt auf der zielsprachlichen Seite einer Zeile in WebTrans ändern, ändert sich die zugehörige Zeile in Antidote entsprechend und umgekehrt. 

 

Möchten Sie mehr wissen?

Schreiben Sie uns!

memoQ 9.8

memoQ

memoQ

memoQ is among the world's leading translation management systems. The favorite computer-assisted translation tool of many translators around the globe.